Ich kann mich schon gar nicht mehr erinnern, wann ich mich zuletzt hingesetzt habe und einen Beitrag für meinen Blog verfasst habe. Eins weiß ich aber: Es ist viel zu lange her. Denn seitdem ist auch viel passiert. Ich habe viel erlebt und war viel unterwegs.. war in Amsterdam und vor Kurzem in London.

shoreditch

Und schon bald geht es für mich schon wieder nach UK. Ich freu mich schon, denn das letzte Mal als ich dort war (Ende September), hatte ich schon sehr großes Fernweh, als ich dann wieder abreisen musste.

shoreditch_2 shoreditch_3

Ich bin dankbar, dass ich reisen kann, ich bin dankbar für alle aufregenden Events die man besuchen kann und vorallem bin ich dankbar für all die tollen Menschen die ich dort kennenlernen darf. Denn das ist das Besondere beim Reisen. Du lernst immer jemanden kennen, fühlst dich wohl und verbringst Zeit miteinander. Lernst neue Kulturen kennen und findest neue Ecken an denen du nie zuvor warst. Selbst nach meinem mittlerweile sechsten Mal in London, sehe ich immer wieder neue Dinge die mich faszinieren. Umso trauriger finde ich es, wenn man weiß, dass die Zeit dann wieder vorbei ist und man wieder zurück in den Alltag muss. Klar, es ist nie schön ein Land oder eine Stadt zu verlassen, die man besonders anziehend findet. Aber wäre da nicht der Abschied, dann gäbe es ja keinen Grund um sich wieder darauf zu freuen.

shoreditch_4

Und denke nicht an den Moment des Abschieds, sondern geniese die Zeit, die der Moment dir gibt.

xoxo, L.