Wie die Zeit doch vergeht! Es ist schon wieder soooo lange her, seit ich das letzte „What i eat in a month“ gepostet habe… mittlerweile habe ich schon wieder so viel gegessen, dass ich mindestens 100 Bilder posten könnte. Deshalb wird das hier wohl eher ein „what i eat in three months“ 😀 dann legen wir mal los!

whatieat
Avocado Sushi
whatieat2
Kokos-Curry mit Tofu, Gemüse und Reis

Mit einer sehr guten Freundin war ich letzt im SumoSushi. Ich sag euch, hier gibts definitiv das beste Sushi in Würzburg 😉 ein paar Tage später, bin ich sogar extra mit dem Rad in die Stadt gefahren, nur um mir Sushi zu holen 😀 einfach weils sooooo gut ist! Das Cocos-Curry war auch echt nicht schlecht, aber da kenne ich noch ein Besseres 😛

whatieat3
Apiritif – das rechte hatte ich: Hugo 2.0 mit Holunderschaum
whatieat4
Salat mit Steinpilzen und Zwetschgen
whatieat5
Dinkelsüßkartoffelburger mit Steinpilzcréme

Mit der gleichen Freundin, mit der ich auch beim SumoSushi war, war ich vor Kurzem auch auf der Steinburg in Würzburg – ein eher höherklassigeres Restaurant mit einem unglaublichen Blick über ganz Würzburg. Der Abend und auch vor allem das Essen war einfach nur grandios!

whatieat6
Obstsalat und Avocadotoast mit Spiegelei

Mein neues Lieblingsfrühstück finde ich im Café Münz – frischer Obsalat geht ja wohl immer! Und dann auch noch ein Toast mit Avocado? Perfekte Kombi wie ich finde. Ich liebe Avocado sowieso total in letzter Zeit – egal in welchen Variationen!

whatieat7
gemischter Salat mit Tofu, Grillgemüse und Avocadocreme
whatieat8
Reis mit Kokos-Süßkartoffel-Curry und Tofu
whatieat10
Grillgemüse mit Frühlingsquark

In den letzten zwei Wochen hatte ich meist nur Lust auf was Kleines und Gesundes, deshalb gabs bei mir Daheim eher Salat oder Gemüse mit Tofu und leichten Kohlenhydraten zum Abendessen. Dazu noch eine Avocado-Creme oder Frühlingsquark und fertig ist das Abendmahl!

whatieat9
Green-Smoothie-Bowl

Habt ihr eigentlich schon mal eine Smoothie Bowl gegessen? Nein? Ich auch nicht – ich war aber total neugierig, deshalb hab ich mir letzte Woche eine Green-Smoothie-Bowl daheim gemacht. Als Topping gab es Apfel, Walnüsse, Rosinen und Müsli. Am Anfang war es etwas weird einen Smoothie zu löffeln, aber ich hab mich schnell dran gewöhnt 😉 fand sie im übrigen seeeeehr lecker!

whatieat11
Curry mit Gemüse, Tofu und Reis

Zum Abschluss noch mein liebstes Lieblingsessen: Kokos-Curry. Habt ihr schon mal bemerkt, dass die gleichen Gerichte bei jedem Asiaten anders schmecken 😀 schon komisch oder 😉

Was gabs bei euch so in den letzten Wochen zu Essen?
Habt ihr Rezepte für mich, was ich auf jeden Fall mal austesten muss?

xoxo, L.

3 Comments on FOOD: What i eat in a month #2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.