Beim letzten Blogpost, habe ich euch versprochen, dass ich noch näher auf die NYX Highlighter & Contour Palette eingehen möchte. Dem gehe ich nun nach und zeige euch somit heute mein „how to: highlighting and contouring with NYX“. Viel Spaß beim Lesen und vorsicht, dieser Blogpost enthält viiiiele Bilder!

nyx_contour_howto

Was wir zum Contourieren brauchen:
Pinsel (verschiedene Formen und Größen – ich benutze: Fächerpinsel, Contourpinsel abgeschrägt, Rougepinsel und einen Verblenderpinsel. Andere ähnliche Pinselsets findet ihr hier oder hier
NYX Highlighter & Contour Palette
Rouge

nyx_contour_howto_2

Mit dem Contourieren könnt ihr optisch Dinge ‚kleiner‘ und ‚filigraner‘ wirken lassen und somit auch Stellen in eurem Gesicht leicht kaschieren.

Ich benutze heute zum Contourieren die Farbe „Sculpt“ und den abgeschrägten Contourpinsel…

nyx_contour_howto_3

… trage diese sowohl unter den Wangenknochen…

nyx_contour_howto_4

… als auch an der Schläfe und am Haaransatz auf. Ganz wichtig ist hierbei, dass ihr wirklich alles gut verblendet, damit keine harten Kanten entstehen!

nyx_contour_howto_5

Für den zweiten Schritt, benutze ich die Farbe „Toffee“ und den Verblenderpinsel…

nyx_contour_howto_6

… damit ‚zeichne‘ ich eine leichte Linie am Nasenrand und verblende, verblende, verblende! (das macht euren Nasenrücken optisch schmaler!’…

nyx_contour_howto_7

… im Anschluss könnt ihr noch – falls ihr möchtet – die Nasenspitze ein bisschen contourieren und euch somit eine kleine Stupsnase zeichnen 🙂 Das ist natürlich jedem selbst überlassen!

nyx_contour_howto_8

Nun kommen wir schon zum Highlighten. Mit einem Highlighter könnt ihr optisch Dinge betonen und ‚hervorheben‘.

Hier benutze ich erst die Farbe „Nectar“ und den Fächerpinsel…

nyx_contour_howto_9

… mit diesen zwei Produkten highlightet ihr nun auf den Wangenknochen…

nyx_contour_howto_10

… dann benutze ich die Farbe „Ice Queen“

nyx_contour_howto_11

… und benutze die für den Nasenrücken und die ‚Stupsnase‘. Auf den Wangenknochen bin ich auch nochmal leicht drüber gegangen – vorsicht dieser Ton schimmert sehr 🙂 wer das nicht unbedingt mag, kann auch eine andere Highlighter Farbe wählen! Ich mag das so aber gerne!

nyx_contour_howto_12

Dann benutze ich die Farbe „Soft Light“ und den Verblenderpinsel – vorher bitte vom Contour-Puder befreien 🙂 …

nyx_contour_howto_13

… und gehe damit auf das Lippenherz, um meine Lippe optisch zu ‚vergrößern’…

nyx_contour_howto_14

… außerdem noch unterhalb meiner Augenbrauen, um diese optisch zu erhöhen und die Augen größer wirken zu lassen!

nyx_contour_howto_15

Dann kommen wir schon zum Rouge. Leider ist in der NYX Palette kein Rouge enthalten, das macht aber nichts, denn ich benutze zur Zeit super gerne das Rouge von Manhatten! Hier benutze ich den Rougepinsel, gehe in die Farbe und klopfe ihn dann an meinem Handrücken ab, damit nicht zu viel Farbe auf dem Pinsel ist (das Gleiche auch beim Contourieren machen!).

nyx_contour_howto_16

Nun nur noch auftragen – und zwar auf den Wangen 🙂

nyx_contour_howto_18

Und schon seid ihr fertig 🙂

nyx_contour_howto_19 nyx_contour_howto_20

Ich finde, man sieht schon einen großen Unterschied. Mittlerweile kann ich mir das Contourieren auch gar nicht mehr wegdenken – außerdem macht es mir sowieso total viel Spaß 🙂

Ich hoffe euch hat das „How To“ gefallen. Falls ihr euch mehr solcher Blogposts wünscht, gebt mir gerne in den Kommentaren Bescheid!

xoxo, L.

24 Comments on HOW TO: HIGHLIGHTING AND CONTOURING WITH NYX

  1. Ich hab mich leider noch nicht ans Konturieren getraut 🙂 Aber immer wenn ich Beiträge dazu sehe, so wie deinen jetzt, und das Ergebnis so toll aussieht, will ich das auch ! Also ich muss da echt mal ran 🙂 Liebe Grüße, Nasti
    THECLASSYDRESSY.com

    • Vorsichtig sollte man beim konturieren schon sein, denn wenn man zu viel Farbe aufnimmt, kann das schon sehr komisch aussehen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.